Magazin

Musik, Design, Handwerk = hörbar

Kramar/Kollektiv FischkaEine gelungene Verbindung von Design und Musik macht Handwerk hörbar.

Eine sehr spezielle Komposition von Handwerk, Design und Musik gelang mit diesem spannenden Projekt. Im Rahmen der Passionswege während der Vienna Design Week 2014 arbeitete das Londoner Designunternehmen PostlerFerguson mit dem Wiener Traditionsjuwelier A.E. Köchert sowie dem Musiker Ken Hayakawa zusammen, um maßgefertigte Werkzeuge zum Aufnehmen von Sound zu schaffen.

Dieses Projekt setzt sich mit Wert und Personalisierung auseinander und dabei gelingt die Verbindung von einem von Köchert gefertigten Set von Werkzeugen für Tonaufnahmen mit der Musiksprache von Ken Hayakawa, einem österreichischen Musikproduzenten mit japanischen Wurzeln perfekt. Bestandteil dieses Sounds sind Töne, die Hayakawa während des Herstellungsprozesses in der Werkstatt von Köchert aufgenommen hat.

Die Tradition Köcherts, persönlichen Stil durch herausragende Qualität auszudrücken lebt in der sehr zeitgenössischen Praxis weiter, das „Werkzeug“ als Ausdrucksmittel unserer Identität zu sehen. Heutzutage sind wir das, was wir tun, das gilt für den Musiker ebenso wie für unsere Arbeit, in deren Zentrum das Handwerk steht.  Wolfgang Köchert

Sounddesign: http://bit.ly/1yxaf0e
© Kollektiv Fischka / Kramar ©A.E.Köchert / PostlerFerguson

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s