2017 Mind the Gap

Auch in diesem Jahr wollen wir das Weiterdenken der Möglichkeiten von Digitalisierung und Handwerk im Austausch miteinander vorantreiben. Digitalisierung ist als gesellschaftliches Thema in allen Bereichen angekommen, so ist es unsere Aufgabe sie positiv mitzugestalten.

Der Megatrend Digitalisierung löst in vielen Betrieben Skepsis aus, das Traditionelle, das Erlernte scheint plötzlich keine Bedeutung mehr zu haben und wird verdrängt. Im Handwerk verstärkt sich dieses Gefühl durch den bevorstehenden Generationenwechsel zusätzlich. Die Generation, der sogenannten Digital Natives, ist ganz selbstverständlich mit dieser Informationstechnologie aufgewachsen, im Gegensatz zur Elterngeneration. Hier treffen zwei vollkommen unterschiedliche Denkweisen und Erfahrungen aufeinander.

Die Herausforderung besteht daher darin, zu erkennen, wie traditionelle Betriebe durch die Digitalisierung gewinnen können und jungen Menschen Platz geboten werden kann, sich zu erproben und ihre mitgebrachten Skills erfolgreich mit dem traditionellen Wissen und Werten verbinden können um so das neue Handwerk erfolgreich mitgestalten und leben zu können und damit einen möglichen Gap zu schließen.

Jahresprogrammpunkte 2017:

mL WERKtalk
19. Mai 2017

mL WERKsommer in Kooperation mit den Meisterwelten Steiermark und dem Stift Sankt Lambrecht
30. Juni bis 2. Juli 2017

mL HandwerksForum
17. November 2017, 13 Uhr, Sofiensäle Wien, 1030 Wien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements